Unsere Internetseite lebt von Bildern, wie alle anderen Seiten von Fotografen auch. Erst die Bilder machen eine Fotografenseite für die Besucher interessant. Es wäre gut, wenn unsere Bilder möglichst einheitlich in den Maßen und in der Auflösung sind. Beim Bearbeiten der Bilder für das Web ist es daher mehr als angemessen, eine einheitliche Vorgehensweise zu haben. Das macht es dem Webmaster dann etwas leichter und die Ladezeiten halten sich in Grenzen.

Eine Kurzanleitung in 5 Schritten und ein etwas längeres Tutorial geben euch Hinweise und Hilfestellungen beim Bearbeiten eurer Bilder für den anschließenden Upload.

 

-> Kurzanleitung: Bilder bearbeiten fürs Web in fünf Schritten

-> Tutorial: Bilder bearbeiten fürs Web – Tutorial