KlausLustig

Acht Sonnenuntergänge

 

Als junger Erwachsener fotografierte ich mit einer mechanischen Kleinbild-Spiegelreflexkamera von Minolta, der SR-T 303, auf Diafilm. Viele Jahre später nutzte ich sporadisch für die Urlaubs- und Familienbilder wechselnde Kompaktkameras. Die enttäuschenden Ergebnisse führten zum Kauf meiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera, einer Canon EOS 50D.
Seit dieser Zeit habe ich die Fotografie zu meinem Hobby ausgebaut. Das immer neue Dazulernen und die ständig wechselnden Motive faszinieren mich. Meine Schwerpunkte sind die Natur- und Reisefotografie im Sommerhalbjahr sowie die Experimentalfotografie in der dunkleren Jahreszeit. Neben meinen Solotouren genieße ich die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten, denn im richtigen Licht betrachtet ist das Leben bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite