Was kann es in einem Fotoclub mit knapp bemessener „Frauenquote” besseres geben, als am Muttertag einen Ausflug zu machen?

Also planten wir unsere Frühaufsteherausflug -mit Zustimmung der weiblichen Mitglieder- für den 12. Mai 2019.

Auf dem Plan stand der Hasefriedhof in Osnabrück. Ein wunderschönes, uraltes Stück Natur und Kultur, mit wunderbaren Grabstellen, Altbaumbestand, Grabplatten und sogar etlichen Gruften.

Um 7 Uhr morgens ging es los. So konnten wir bei noch nicht allzu hartem Licht mit eben diesem „spielen“ und Lichteinfall, Licht- und Schatten, Buntglasfenster, Grabinschriften und ähnliches in Szene setzen.

Zwischendurch hoppelten ein paar Kaninchen zwischen den Gräbern hindurch, und überall zwitscherten die Vögel in den Bäumen und Sträuchern.

Je höher die Sonne stieg, umso schwieriger wurde es dann, so dass unser geplantes Frühstück um 10:15 Uhr in der Stadtgalerie genau richtig kam.

Ein herrliches Frühstücksbuffet und der morgendliche Kaffee wurden bei gemeinsamen Gesprächen und ein paar Fachsimpeleien genossen, bevor es wieder nach Hause ging.”